bottaro_world_map.png

Please, select your language

Umbrien: ein kleines Land, das große Emotionen vermittelt

Umbrien: ein kleines Land, das große Emotionen vermittelt

Im Herzen des Bel Paese liegt Umbrien, ein kleines aber feines Land, in dem sich Kunst und Natur die Hand geben. Die Kunst in allen ihren Variationen schmückt das grüne Herz Italiens, das Besucherinnen und Besucher in seine verwickelten Gassen und dichte Wälder verführt.

Liebhaberinnen und Liebhabern der Geschichte und des italienischen Lebensstils bezaubern Umbriens mittelalterliche Städte Assisi, Perugia, Spoleto, Orvieto, Todi, Gubbio und Norcia mit reich verzierten Kirchen, einer atemberaubenden Natur und den feinsten italienischen Spezialitäten.

 

Genug Kunst für alle fünf Sinne

Umbrien hat wirklich vieles zu bieten. Hier haben wir die schönsten Orte zusammengefasst, die Sie sich bei Ihrer nächsten Reise in der Heimat von Franziskus von Assisi nicht entgehen lassen dürfen. Lassen Sie sich inspirieren.

Assisi: Das mittelalterliche Dorf ist wohl das bekannteste Reiseziel in Umbrien und besonders unter den tausenden Pilgerinnen und Pilgern beliebt, die jedes Jahr die Heimat der Heiligen Franziskus und Klara stürmen. Die imposante Basilika, die dem Heiligen gewidmet wurde, ist auch die Grablegungskriche von Franziskus von Assisi.

Die Fresken von Giotto: Zahlreiche Malereien schmücken die Oberkirche in der Basilika in Assisi, darunter Giottos Freskenzyklus „Storie di San Francesco“, der aus 28 Werken besteht und Szenen aus dem Leben des heiligen Franziskus abbilden. Eine Besichtigung können wir hier nur empfehlen.

Casa del Cioccolato: In Perugia, Umbriens Schokoladenhauptsstadt, wird Schokolade zum Kunstwerk. Neben der Schokoladenfabrik der Perugina befindet sich das hauseigene Museum, wo Sie alle Geheimnisse des italienischen Schokoladenwerks entdecken können. Tauchen Sie in die süße Welt von Perugina ein, riechen und verkosten Sie die feine Schokolade und lernen Sie mehr über Italiens beliebteste Schokoladenfabrik.

Das Festival dei Due Mondi: In der Kleinstadt Spoleto erleben Besucherinnen und Besucher, die zum Festival dei Due Mondi kommen, ein vielfältiges Musikangebot. Hier spielen jedes Jahr namhafte Künstlerinnen und Künstler aus allen Ländern der Welt. Das Festival verspricht aber viel mehr als nur Musik: es geht nämlich um die Kunst in all ihren verschiedenen Facetten. Prosa, Oper, Tanz, Redekunst, Kino, Theater und Malerei sind ebenfalls vertreten.

Die Linsenblüte in Castelluccio di Norcia: Die weitläufigen Blumenwiesen der Valnerina bei Castelluccio di Norcia in Umbrien färben sich im Spätfrühling bunt. Mohnblumen, Gänseblumen, Kornblumen und Linsenblumen bieten hier während der sommerlichen Blüte eine einzigartige Farbpalette.