bottaro_world_map.png

Please, select your language

  • Italienisch
  • Englisch
  • Deutsch
  • Französisch

Monte Bianco und das Aosta-Tal

Monte Bianco und das Aosta-Tal

Am Fuße des höchsten Berges Europas befindet sich ein Gebiet mit einer reichen Artenvielfalt und einer alten Kultur. Der 4808 Meter hohe Mont Blanc bietet einzigartige Szenarien und viel Spaß für Berg- und Geschichtsliebhaber.

Über den Skyway Monte Bianco erreichen Sie bequem eine Höhe von über 3000 Metern im Herzen des Gletschers. Hier können Sie den botanischen Garten und die Kristallausstellung des Mont Blanc besuchen, die typischen Gerichte genießen oder Touren unternehmen.

 

Natur, Kultur und Entspannung

Rund um den Mont Blanc:

• Aosta, bekannt als das Rom der Alpen, ist reich an römischen Überresten, unter denen sich ein auffälliges archäologisches Gebiet hervorhebt. Perfekt erhalten sind die Porta Pretoria – am Eingang der Stadt – und das Theater, in dem noch heute Open-Air-Shows und Veranstaltungen stattfinden.

• Für diejenigen, die gerne in der Natur spazieren gehen, ist der Gran Paradiso Nationalpark – der älteste in Italien – ein Muss. Neben der üppigen Flora begeistert der Besucher die kurvenreichen Wasserstraßen und die zahlreichen Wasserfälle. Auf ihn warten auch die wirklichen Besitzer des Parks, die Gämse.

• Die Bäder von Pré-Saint-Didier sind eine Oase der Ruhe und Entspannung am Fuße des Mont Blanc, wo Sie von den Eigenschaften des heißen, eisenreichen Wassers profitieren können, das in den Schnee fließt.

• Das Aostatal hat auch eine hoch angesehene kulinarische Tradition. Die Königin ist Fontina, ein Käse mit süßem Geschmack und weicher Textur, der die Grundlage für die bekanntesten Gerichte wie Fondue und Valdostana-Fleisch bildet.