BWG - ZincaturaDienstag, 31 Okt 2017

BWG-draht: der einzige spezifische draht der welt für die feuerverzinkereien!

Der BWG Draht ist im Jahr 2017, weltweit, vielen  Verzinkerei-Verbänden  vorgestellt worden und hat eine eindeutige  Rückmeldung erhalten: der BWG-Draht entspricht allen Anforderungen der Verzinkereien.

bwg2

Der wahre Unterschied zwischen dem BWG- und dem allgemein erhältlichen Draht

Die Auswahlkriterien für den Einkauf von Draht wurden in Vergangenheit, ausschließlich mit einer ökonomischen Bewertung in Verbindung gebracht. Die Möglichkeit schwarz geglühten Draht überall, vor allem auf dem chinesischen Markt, zu erwerben, führte bei vielen zu der Annahme, dass es keine Unterschiede zwischen den Qualitäten gibt. Gegen diesem Trend hat BOTTARO ein qualitativ hochwertiges Produkt, den BWG-Draht, entwickelt, das sich durch seine außergewöhnlichen Eigenschaften von anderen unterscheidet.

Der Bottaro Wire Galvanizing, mit Kurzbezeichnung  BWG, ist das Resultat einer langen Forschung  nach einem spezifischen Produkt und weist unbestreitbare Eigenschaften für die Feuerverzinkereien auf: maximale Biegsamkeit, geringe Zinkabsorption und absolute Sicherheit machen unseren BWG-Draht  zu einem Referenzpunkt für den gesamten Feuerverzinkungssektor.

Die außergewöhnlichen Eigenschaften unseres BWG-Drahtes sind das Ergebnis mehrjähriger Zusammenarbeit mit den Kunden und den technischen Abteilungen der größten internationalen Verbände, bei denen Bottaro Mitglied und Unterstützer ist. Hier nachfolgend einige Informationen mehr über die Qualität eines Produkts, welche die Feuerverzinkereien revolutioniert hat

zincatura a caldo

Unser BWG-Draht verbessert  die Produktivität unserer Kunden

In der Tat erhöht es dank seiner mechanischen Eigenschaften die Menge des Produkts, das in einer Schicht bis zu 30% beträgt.

Dank der extremen Biegsamkeit des BWG-Drahtes ist es möglich, einen größeren Durchmesser zu verwenden und somit die Anzahl der Drähte zu reduzieren. Die reduzierte Größe des Knotens schränkt die Absorption von Zink bedeutend ein, das garantiert eine ökonomische Einsparung während des gesamten Herstellungsprozesses.

bwg malleabilita

Sichere Arbeitsplätze und höheres, produktiveres Arbeitsniveau

Einzigartig ist der BWG-Draht von Bottaro auch im Hinblick der Arbeitsqualität und er genießt große Wertschätzung dafür. Die Entwicklung von mechanischen Eigenschaften trägt dazu bei, die Qualität der Arbeitsumgebung zu verbessern und reduziert Ausfälle durch Krankheit  aufgrund Überarbeitung oder Entzündungen der Gelenke. 

Der Draht wird von technischen Abteilungen angefragt, welche seine Biegsamkeit täglich einschätzen. Die Arbeit wird dadurch erleichtert und schützt vor Gliederschmerzen. Eine bessere Lebensqualität der Arbeitnehmer bedeutet eine höhere Leistung des Unternehmens. Die Entwicklung von mechanischen Eigenschaften trägt dazu bei, die Qualität der Arbeitsumgebung zu verbessern und reduziert Ausfälle durch Krankheit aufgrund Überarbeitung oder Entzündungen der Gelenke. Darüber hinaus ermöglichen die außergewöhnlichen mechanischen Eigenschaften des BWG-Drahtes, die Sicherheitsschwelle der Feuerverzinkereien deutlich zu erhöhen und helfen den Unternehmen den Vorschriften entsprechende Abteilungen zu gewinnen und somit die Ausbildung qualifizierter und spezialisierter Arbeitskräfte zu fördern.

Diese wichtigen Hinweise für die gesamte Feuerverzinkungsindustrie hat die Bottaro dazu geführt, Aspekte wie Sicherheits- und Produktivitätsfragen wissenschaftlich zu vertiefen, die bisher nur aus individueller Erfahrung des Arbeitnehmers bekannt waren und nicht von Labordaten oder Universitätsstudien bestätigt wurden.

Erfahrung und technische Studien für eine sichere und effiziente Feuerverzinkung

Bottaro glaubt in Qualität / Sicherheit. Aus diesem Grund hat Bottaro, seit seiner Gründung, kontinuierlich in Materialforschung investiert, um die höchsten Standards zu erreichen, die die Wissenschaft zur Verfügung stellen konnte. Bottaro hat den Fachverbänden viele Ressourcen zur Verfügung gestellt hat, um das Produkt zu finden, das den Sicherheits- und Produktivitätsanforderungen der Akteure im Bereich Feuerverzinken entspricht.

Heute ist es dank der Bemühungen des Personal und dem wirtschaftlichem Engagement möglich, ein Produkt zu benützen, das von der Erfahrung der Verzingungsbetriebe sowie auch durch die an der Universität behandelten Themen und Studien, welche anschließend in den Laborräumen zertifiziert wurden, unterstützt wird.

associazioni zincatori

Die neuesten, von Bottaro finanzierten, Entwicklungen

2000 - Um eine gleichbleibende Qualität auf allen gerichteten Materialen zu gewährleisten, haben die Techniker von Bottaro das von Ing. Bottaro Alberto entworfene Projekt entwickelt.  Unzählige Tests und ständige Verbesserungen der Produktionsstufen haben im Jahr 2014 zur Fertigstellung des Projekts geführt. Damit ist Bottaro das einzige Unternehmen der Welt mit einem robotisierten Fertigungsprozess für Drahtstäbe.

2006 - An seinem 50jährigen Betriebsjubiläums im Jahr 2006, stellte die Fa. Bottaro, während der INTERGALVA in Neapel, Italien die erste offizielle Studie über die Leistung des BWG-Eisendrahtes vor. Die Studie, die in Zusammenarbeit mit Zinco Service und AQM durchgeführt wurde und in allen Phasen von Dr. Mario Ubiali, einem renommierten Techniker im Bereich Galvanisierung , verfolgt. Dadurch wurden die Verzinker erstmals über die Existenz eines spezifischen Drahts für die Feuerverzinkerei informiert. Ein Draht mit garantierten Funktionen, einzigartig auf der Welt.

Im Jahr 2015 hat die Fa. Bottaro einen weiteren Schritt nach vorne gemacht, um sich auf dem Markt zu unterscheiden. Während der INTERGALVA-Ausstellung in Liverpool wurde als Weltpremiere die zweite Studie über unserem BWG-Drahte vorgestellt. Die neue Studie wurde von der Abteilung, Industrielle Ingenieur Wissenschaft der Polytechnischen Universität von Ancona, unter der Leitung von Prof. Fratesi, einem Giganten der Metallurgie und Feuerverzinkung durchgeführt. Die behandelten Themen waren für die gesamte Branche erneut von größter Bedeutung:

  1. Bewertung der Zinkabsorption gemäß der chemischen Analyse des Drahtes.
  2. Analyse des mechanischen Widerstands in Abhängigkeit von der Anzahl der für die Bindung verwendeter Drähte und deren Durchmesser
  3. Bewertung der Sollbruchlast entsprechend der angelegten Belastung

BWG ist der neue Referenzstandard für den Verzinkungsmarkt

lassen und die große Erfahrung im Bereich weiterzugeben, hat uns in die Lage versetzt, das Material ständig, in allen Produktionsphasen zu testen und unter Kontrolle zu halten. Unser BWG-Draht Standard erlaubte den Sicherheitsbeauftragten unserer Kunden, Datenblätter und Widerstandtests zu entwickeln, um die korrekten Intervalle über Zugfestigkeit und Dehnung angeben zu können, die notwendig sind um die Drahtverwendung unter allen Sicherheitsaspekten definieren und kalkulieren zu können.

Es ist offensichtlich, dass die vollständige Kontrolle aller Produktionsphasen, unseren BWG-Draht zu einem einzigartigen Produkt machen, vollkommen anders als das weltweit von Händlern oder Herstellern angebotene Material.

Bottaro und der BWG-Draht sind anerkannte Leader weltweit und stehen den Kunden mit fachkundiger und individueller Beratung zur Seite.

© Copyright Bottaro Mario S.r.l. - All rights reserved

Möchten Sie mehr über unsere Studien wissen?

Wir stellen Ihnen die Ergebnisse, die wir im Laufe der Jahre dank komplexer Forschung und Investitionen in Humanressourcen und ökonomischem Kapital, gewonnen haben, zur Verfügung. Tragen Sie bitte folgende Daten ein, um die technischen Studien der Università Politecnica delle Marche mit den Testergebnissen anfordern zu können.

Request Technical Studies

Werbung in der Zeitschrift "Galvanews Australia"

galvanizers 2017 4

Letzte Änderung am Mittwoch, 18 Juli 2018 13:16